Demoband anzeigen   |    Download-Demoband   |   Vita als PDF   |   Anfrage

Kontaktdaten

Name: Cölgecen
Vorname: Günfer
Wohnort: Bochum
Bundesland: NRW
Geburtsdatum: 01.01.1974
Spielalter: 34 bis 42
Nationalität : türkisch
Homepage: www.guenfer.de
Muttersprache: Deutsch
Akzent: hochdeutsch akzentfrei
Dialekte: ruhrpott
Anzahl Fremdsprachen: 2
Fremdsprachen: Türkisch , native speaker
Englisch, Schulkenntnisse
Französisch, Schulkenntnisse
Statur schlank
Größe 160
Konfektionsgröße 38/40
Augenfarbe braun
Haarfarbe schwarz
Haarstruktur glatt
Sonstiges über 15 Eigenproduktionen (Theater-Festivalproduktionen mit Migrationshintergrund)
Führerschein Klasse 3 - PKW
steuerlich gemeldet Nordrhein-Westfalen
Schauspielausbildung Schauspielausbildung 1989-91 bei Gudrun Gerlach, Bochum; 1998-2000 Schauspielschule "La Bouche" bei Barbara Kleyboldt, Dortmund; 2000 Methodtraining bei T. Glaser; 2001 Kameratraining im CAC, Köln; Schauspielstipendium des Landes NRW
Abschluss ZAV Abschluß
aufgenommen bei der ZAV Ja
Besondere Fähigkeiten/Talente musikalisch, Gesangsunterricht 1995-1999
Wohnmöglichkeiten Berlin
Hamburg
München
sonstige Wohnmöglichkeiten

Wichtigste Engagements/Auftritte bei Kino, Film & Fernsehen

Jahr Sender Titel Rolle Regie
2015 Kino, Produzentem Pandora Film, WDR, Hugofilm Maria Kundin im Friseursalon Michael Koch
2015 Macromedia München Abschlussfilm Tarkan & Jane Mutter Keznan Abdullah Demir
2015 ARD/DEGETO Thriller, Magic Flight Film Die Informantin Mutter Masud Philipp Leinemann
2014 Macromedia Diplomfilm Herr Norderstedt Rektorin Frau Meissner Phillipp Letz
2013 Imagefilm Feuerwehr NRW Einsatzleiterin Harald Opel
2013 RTL Alles was zählt Leyla Keziban
2011 Spieltrieb Filmproduktion Bar und ohne Abzug Geschäftsfrau Nik Senteza
2011 Spieltrieb Filmproduktion Winterkinder Anwältin Nik Senteza
2010 ZDF/Das kleine Fernsehspiel in Ko-Produktion mit Jost Hering Filme Berlin Burnout - Ausgebrannt Hayat Suelbiye Guernar-Freytag
2010 SAT 1 Spielfilm 247 Tage Pflichtverteidigerin Oliver Dommenget
2009 Kurzfilm Maria Maria (HR) Valentin Kruse
2008 Musik – Video Installation mit 12 Musikern und einer Schauspielerin, Thomas Witzmann Ensemble „Küche Diele Bad“ Europa Thomas Witzmann
2008 Eigenproduktion Jungfrau Nonne Eigenregie
2008 Eigenproduktion Flüche Deutsch-Türkin Eigenregie
2004 IFS Köln Das erste Kopftuch Frau Sevgi Iris Janssen
2002 HFF Potsdam Meltem Frau Gülten F. Kahveci
2001 RTL Anwälte der Toten Frau Seven Lothar Hans
2001 ZDF Aktenzeichen XY S.Sismek Thomas Pauli

Wichtigste Engagements/Auftritte beim Theater

Jahr Theater Titel Rolle Regie
2010-2011 Freie Radikale „original - gercek“ Soloprogramm eigen
2009-2011 Freie Radikale „Bastelstunde für Anfänger“ Soloprogramm eigen
2009-2010 Theater der Stadt Duisburg/ Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel „Schwarze Jungfrauen" Teil 2 Soloprogramm Christian Scholze
2009-2010 Helios Theater, Hamm „Spiel der Kräfte“ Soloprogramm Laurent Dupont (Paris)
2007-2008 Thomas Witzmann Ensemble, Schauspielerin Europäisches Musiktheaterprojekt „Küche Diele Bad“ Musik – Video Installation mit 12 Musikern und einer Europa Thomas Witzmann
2006-2008 Koproduktion mit dem Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel „Schwarze Jungfrauen“ nach Feridun Zaimoglu/ Günter Senkel Soloprogramm Christian Scholze
2006 bi-nationale Gemeinschaftsproduktion mit Boskop, Tiyatro Anadolu für zur Eröffnung der Deutsch-Türkischen Theatertage „Bo-stanbul 06“ im Musischen Zentrum, Bochum „not“ Soloprogramm Enis Yildiz
2005 Koproduktion mit dem Theater im Depot, Dortmund „Sohn ihres Vaters“ nach Tahar Ben Jelloun Soloproduktion Christine Knecht
2005 Theater im Depot, Dortmund „Bellagonien“, Tanztheater Schauspiel/ Tanz Christine Knecht
2005 Eigen/ Festivalproduktion zur Eröffnung der Deutsch-Türkischen Theatertage im Musischen Zentrum, Bochum „12 min.“ Soloproduktion eigen
2005 Eigen/ Festivalproduktion für das „Melez“ Festival in der Jahrhunderthalle Bochum „Wir haben Glück gehabt“ Soloprogramm eigen
2004-2005 Theater Oberhausen/ Theater der Welt "1001 Nacht heute" Duniazade M.A. Behboudi
2003-2004 Theater im Depot, Dortmund "Manche mögens Fettich" Monika-Mantel Kopf Marcus Andre
2003 Eigenproduktion "Die verliebte Wolke" Kindertheater nach N. Hikmet Solo Christian Scholze
2002 Eigenproduktion (Prämiert im Rahmen vom Handlungskonzept Interkultur) "Almanya" nach Feridun Zaimoglu Solo Christian Scholze
2002 "Theater Pantarhei", Essen "Antigone" nach Sophokles Antigone Christian Scholze
2001-2003 "Maxim Gorki" Theater, Berlin "Koppstoff", diverse Dominik Huber
1999 Forum InterART, Dortmund "Odysseus Irrfahrt" Circe W. Lensen
1997 "Die Zauberflöte" nach W.A.Mozart Königin der Nacht Arek Reiser
1997 "Auf hoher See" nach Mrozek Der Schmächtige Ole Erdmann
1996-1997 „Theater auf Tour“, Darmstadt/Frankfurt "Das kleine Schlossgespenst" nach Preussler Titelfigur N. Retschy
1996 "Theater Himmel und Erde", Stipendium Carl, EssenCastrop-Rauxel div. historische und mytische Figuren M. Schüller
1994 "Compagnie l R en scene", Toulouse, Frankreich multinationales Ensemble M. Travail Marie Nirouet

Wichtigste Engagements beim Rundfunk

Jahr Sender Titel Thema